Aktuelle Nachrichten aus dem HoT

Denkpause

Liebe Freunde des HoT,
nach genau drei Jahren intensiver Arbeit an unserem Solidarprojekt „Haus der offenen Tür“ ist die Zeit für uns gekommen einmal durchzuatmen und eine Stufe zurückzuschalten.
Stephanie lockt es wieder in Ihren Beruf – zur Arbeit mit Kindern – und wir verlieren damit die Seele und den Antreiber für viele unserer Projekte.

Ab Dezember werden wir uns deshalb die Zeit nehmen Bilanz zu ziehen und die zukünftige Organisationsstruktur zu gestalten. Statt den von uns gewohnten vielfältigen Angeboten werden wir uns dann erst einmal auf die Weiterführung der bewährten Angebote von Marianne, Waltraud, Heike, Ilona, Sonja und Herrn Lurz beschränken.

Für die nächsten Wochen hat sich aber Stephanie erst einmal vorgenommen einen Endspurt hinzulegen und hat Euch als krönenden Abschluss wieder ein vielfältiges Angebot zusammengestellt.

Liebe Stephanie, vielen Dank für Deinen wertvollen Einsatz für uns alle! Ich wünsche Dir, dass Du alle Deine Ziele erreichst.
Dein und Euer Ralf Domdey


Liebe Hochspessarter,
drei wunderbare Jahre waren das HoT und ich unzertrennlich. Ich durfte das HoT mit aufbauen,
leiten und es mit Leben füllen.
Es ist nun für mich an der Zeit von Herzen Danke zu sagen für:

• die offenen und bereichernden Begegnungen
• die wertvollen Erfahrungen, die mich auch persönlich haben wachsen lassen
• die vielen schönen Momente, die wir gemeinsam erlebt haben
• die Wertschätzung und Dankbarkeit, die mir entgegen gebracht wurde
• für das Vertrauen, dass Ihr mir geschenkt habt
• die vielen Unterstützer, Projektleiter und helfenden Hände, wann immer ich sie gebraucht habe. Ohne Euch wäre das alles nie möglich gewesen!!!

Meine Zeit mit dem HoT und Euch werde ich als wunderschöne Erinnerung behalten und das ist
doch wie ein Schatz des Lebens.
Für „meine“ Senioren bin ich natürlich weiterhin da. Ich wünsche Euch alles Gute!
Eure Stephanie